Inhalt

Veranstaltungen

"Lauter Stille" | Ausstellung und Vernissage von Marion Schön

Bürgerhaus "Alte Feuerwache"

Freier Eintritt! +++2G UND MASKE+++

Marion Schön ist gebürtige Hennigsdorferin, lebte lange Zeit hier und ist immer noch sehr mit ihrer alten Heimat verbunden. Inspiriert von schönen Orten und der Vielfalt des Lebens entstehen ihre Werke meist spontan. Ihre Technik ist eine Anordnung und Überlappung von eckigen Papierschnipseln, die nicht wie bei einer Collage eine eigene Bedeutung haben, sondern nur Farbflächen sind, wie Farbtupfen in der Malerei. Angefangen hat sie mit dieser Technik vor langer Zeit mittels alter Zeitungen und Tapetenleim. 2000 stellte sie bereits bei der "1. Hennigsdorfer Kunstmeile“ aus, jetzt werden Ihre Werke mit Spannung im Hennigsdorfer Bürgerhaus erwartet. Hiermit laden wir alle Kunstinteressierten aus Hennigsdorf, Oberhavel und aus dem Berliner Norden recht herzlich zur Vernissage am 24. März um 18 Uhr ins Bürgerhaus "Alte Feuerwache" nach Hennigsdorf ein. 

Bitte beachten Sie:

Die Ausstellung wird voraussichtlich nach dem 2G+-Modell (geimpft oder genesen und verpflichtend mit medizinischer Maske) durchgeführt. D.h. der Zutritt durch alle Personen ist zusätzlich nur mit medizinischer Maske gestattet. (Unter Vorbehalt. Änderungen sind jederzeit auch kurzfristig möglich.)

Termine und Öffnungszeiten

Die Ausstellung im Bürgerhaus "Alte Feuerwache" kann vom 24. März bis 05. Mai 2022 jeweils am Mittwoch von 10-16 Uhr und am Donnerstag von 14-18 Uhr sowie an den folgenden beiden Sonntagen:  03. April und 24. April 2022 jeweils von 14-17 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei!



+++ WICHTIGER VERANSTALTUNGSHINWEIS+++

Gemäß der aktuellen Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg ist der Besuch der Ausstellung nach 2G+-Regelung möglich. D. h. Zutritt erhalten geimpfte und genesene Personen und Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr. Zusätzlich gilt: Das Tragen einer medizinischen Maske ist für alle Personen verpflichtend. Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr und Personen, für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfung möglich ist (Nachweis durch Attest) müssen einen auf sie ausgestellten aktuellen Testnachweis vorlegen und durchgehend eine FFP2-Maske tragen. Beim Besuch müssen Sie Ihre Daten zur Kontaktnachverfolgung hinterlassen. Diese werden nur im Bedarfsfall ausgewertet und automatisch nach 28 Tagen gelöscht.

Mehr Infos zur aktuellen Corona-Lage.

Mehr Informationen