Es küsst dich deine Großtante Trudi

Es küsst dich deine Großtante Trudi

Es küsst dich deine Großtante Trudi

Historische Postkarten in einer Ausstellung auf dem Postplatz 

In einer Open-Air-Ausstellung auf dem Rathausplatz zeigt das Hennigsdorfer Stadtarchiv ab Pfingstsonntag, 23. Mai, eine Postkartenausstellung mit Ansichten und Grüßen aus längst vergessenen Zeiten.
Unter dem Titel „Es küßt dich deine Großtante Trudi“ ist die Ausstellung bis zum 2. Juli zu sehen. Wer es nicht schafft persönlich vorbeizukommen, kann sich die Karten auch unter www.hennigsdorf.de anschauen. Mit dem gleichzeitigen Angebot einer Open-Air-Ausstellung und Online-Informationen möchte das Stadtarchiv möglichst viele Menschen erreichen.
„Lieber Eduard. Falls Du sehr billig Johannisbeerwein haben willst komm zu mir...Sehr billiges Vergnügen…Komme aber bald sonst verkaufe ich anderweitig.“ Die Postkarte mit dieser Grußbotschaft stammt aus dem Jahr 1901 und ist eine der vielen, die in der neuen Open-Air-Ausstellung zu sehen sind.

Nachdem bereits vor drei Jahren eine Postkarten-Ausstellung im Alten Rathaus die Besucher erfreute, widmet sich das Stadtarchiv nun erneut diesem Thema und zeigt Ansichten und Grußbotschaften aus längst vergangenen Zeiten. Alle Karten stammen aus dem Bestand des Stadtarchivs, der kontinuierlich um Neuerwerbungen erweitert wird. Die Postkarten zeigen eindrucksvoll, wie sich die Art der Kommunikation zwischen den Menschen verändert hat. Einige Karten bringen zum Schmunzeln, andere bleiben rätselhaft und aus vielen spricht die Sehnsucht nach geliebten Menschen. So auch bei Tante Trudi, deren Grüße der Ausstellung den Namen gibt.

Auf zwölf Tafeln, chronologisch gegliedert, werden unter anderem Grußbotschaften gezeigt, die während des Ersten Weltkrieges versandt wurden. Daneben gibt es Karten, die den Aufbruch Hennigsdorfs in die Moderne zeigen, Karten aus DDR-Zeiten mit Plattenbauten als Bildmotiv und auch Grüße aus dem Ferienheim. Nicht zuletzt sind Postkarten aus der Gegenwart zu sehen.

Jeder der möchte kann zudem ab Dienstag, den 25. Mai zu den üblichen Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek eine Postkarte mit der Skyline von Hennigsdorf abholen. Sie wurde anlässlich der Ausstellung in limitierter Auflage in Auftrag gegeben.